Kinesiologie

Der Muskeltest

Mit Hilfe des Muskeltests befragt der Kinesiologe den Körper des Klienten nach Blockaden und mit welcher Behandlung diese aufgelöst werden können. Da die Muskeln sind mit unserem Nervensystem und Zellgedächtnis verbunden sind, kann der Klient in Stresssituationen den Arm beim Muskeltesten nicht mehr halten, die Kraft verlässt ihn. Umgekehrt hält der Muskel mühelos, wenn der Klient an ein schönes Erlebnis denkt.

Für wen eignet sich Kinesiologie?

Für alle Menschen, ich behandle Kinder und Erwachsene bei

  • Ängsten und Stress
  • emotionalen Tiefs und Depressionen
  • Lernblockaden
  • körperlichen Beschwerden
  • Konflikten mit Mitmenschen (Partner, Mutter, Vater, Chef, usw.)
  • wenn Du weisst, was Du willst und es trotzdem nicht tust 
  • wenn Du im Leben immer dieselben "Fehler" machst

Kinesiologie als Gesundheitsvorsorge

Kinesiologie dient auch zur Gesundheitsvorsorge. Der Gründer von Touch for Healt, Dr. John F. Thie, plädiert dafür, dass man sich innerhalb der Familie täglich die 14 Hauptmuskeln ausgleicht - wie das tägliche Zähneputzen! Man gewinnt den nötigen Abstand zum hektischen Alltag und kann ruhig Entscheide fällen. Das Ziel der Kinesiologie ist es, das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte gezielt zu aktivieren. Dazu bediene ich mich je nach Situation verschiedener Konzepte. 

Ruschetta-Kinesiologie